Rubarth

Verhetzung?

Bewerten
Was ist nur aus unserer geliebten "freien und unabhängigen" Presse geworden? Wo sind die Zeite geblieben, als man noch vor dem Kauf eines Produktes, durch wälzen der zahlreichen "Fachpresse", eine neutrale Bewertung des gewünschten Produktes einholen konnte?
Nun, diese Zeiten können wir wohl in den dicken Ordner für geschichtliches verbannen.

Wie sieht sie aus, die Berichterstattung die man seit einigen Monden um die Ohren gehauen bekommt? Bescheiden, um es mal freundlich auszudrücken und das ein ums andere mal fragt man sich, ob die Herrschaften andere Spiele testen als wir dann letztendlich spielen.
Nehmen wir mal die Bewertung der SWTOR unter die Lupe. Lange Zeit als "das" kommende Top-MMO der Zukunft bejubelt, fällt nun dieser mögliche Sonnenstrahl an dem seit jahren verregneten MMO-Himmel in ungnade. Doch was ist passiert? Bioware ist bekanntlich nicht bekannt dafür mit Spielinfos um sich zu werfen wie der Nikolaus mit den dicken Nüssen, doch reichte diese spärliche Informationszufuhr der Fachpresse immer aus um das Spiel zu feiern. Jetzt, wo der schreibenden Testerschaft eine Beta zur Verfügung gestellt wird, die genau das behinhaltet was bejubelt wurde, ist alles Mist. Die Schreiberlinge spielten im Schnitt die Beta ganze 6 Stunden und kommen zum Urteil: Alles nichts neues, langweilig, keine Langzeitmotivation, kann nur ein Flop werden.

Was ist passiert, warum ist SWTOR so zerlegt worden? Ist es wirklich so schlecht? Möglich ist es, keine Frage doch kann ich ein Spiel nach 6 Stunden Beta-Spielzeit zum Scheitern veruteilen? Oder lag es daran, dass ein kürzlich gekündigter EA-Programmierer entlassen wurde und der zum Dank gleich im Internet eine Hasskampagne gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber ansetzte? Dort behauptete dieser Ehemalige, dass SWTOR nur sehr Geld kosten würde und totaler Schrott sei. Ein paar Sätze später erwähnte aber dieser Ehemalige, dass er nicht an SWTOR mitgearbeitet habe und er keine Informationen zum Spiel geben könne. Nun, die Glaubwürdigkeit einen kürzlich gekündigten, der über ein Spiel herzieht an dem er nichtmal gearbeitet hat, sollte man nicht zu hoch bewerten, so meine Meinung.

Die Fachpresse griff aber vermitlich genau diese Aussagen eines Ehemaligen auf, oder zumindest drängt sich dieser Gedanke auf.
Nehmen wir das ganze mal genauer unter die Lupe. Die Fachpresse schrieb, das SWTOR nichts neues bieten würde. Bioware hat dieses aber auch nie behauptet. Die Fachpresse schrieb, dass Spiel sei in den ersten Leveln langweilig und die Gegner dumm. Ich frage mich, bei welchem MMO der letzten Jahre war das je anders und warum blieb man eine Beschreibung des Levelns und der Gegner in höheren Leveln schuldig? Die Fachpresse schrieb, dass die Klassenauswahl viel zu gering sei. Es gibt bisher 8 Klassen, 4 für jede Seite. Wie sieht es bei anderen Spielen aus....Krieger, Magier, Priester, Jäger, Schurke...ja andere Spiele haben soviele Klassen mehr das SWTOR nur schlecht aussieht. Die Fachpresse schrieb, dass die Soldaten-Klasse nur langweilig sei und das man diese auch im fertigen Spiel diese niemals Spielen würde. Klar, ein fundiertes Urteil nach Stunden Beta kann man natürlich erwarten.

Zum vergleich sollte man sich die Bewertung von "RIFT" von den gleichen "Fachtestern" zu Gemüte führen. RIFT, ein spiel das sich nahtlos in das seit Jahren bekannte MMO-Muster einpasst. Mit anderen Worten, nichts neues, die übliche Klassenauswahl, im übrigen auch nur 4 wie bei SWTOR, und auch hier sind die ersten Level ein stupides einknüppeln auf dumme Gegner. Doch hat man RIFT genau so Bewertet wie SWTOR, übrigens wurde von RIFT keine Beta getestet sondern die Release Version, und hat man RIFT das scheitern prophezeit? Nein, RIFT ist gut, RIFT ist toll und RIFT hat potential.
Das einzige was RIFT wohl nicht hat ist ein Ingame-Shop, aber der wird wohl auch noch kommen sobald es "Free to Play" ist.

"Verhetzung?" bei Twitter speichern "Verhetzung?" bei Facebook speichern "Verhetzung?" bei Mister Wong speichern "Verhetzung?" bei YiGG.de speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Vasquez
    Mal so rein aus Eigeninteresse. Wo ist SWTOR zerlegt worden? Gibt es da einen Link?
    Sache ist die, dass man Bioware zugetraut hatte ein Mega MMO zu machen. Deswegen vorab der Hype. Nun da der Release naherückt stellt man fest dass dem nicht so ist. Nun herscht Katerstimmung. Das mag unfair sein jo. Das selbe war bei Tabula Rasa der Fall.
    Dem Hype von Rift stehe ich aber genauso skeptisch gegenüber. Erste umfangreicheren Beta Video`s auf Youtube lösen bei mir auch nur ein gähnen aus. Alles nix neues.

    Das man die Fachpresse nicht ernstnehmen kann ist aller spätestens mit den Tests von Civilization V klar geworden. Überall topp Bewertungen für dieses langweilige, völlig abgespeckte, überbleibsel der einst tollen Civ Serie.
  2. Avatar von Tribun76
    Ganz nüchtern betrachtet wird SWTOR nicht schlecht ein, aber eben auch nichts neues bieten. Die Leute sind satt, was Standard-MMOs angeht.
  3. Avatar von Rubarth
    Zitat Zitat von Vasquez
    Mal so rein aus Eigeninteresse. Wo ist SWTOR zerlegt worden? Gibt es da einen Link?
    Sache ist die, dass man Bioware zugetraut hatte ein Mega MMO zu machen. Deswegen vorab der Hype. Nun da der Release naherückt stellt man fest dass dem nicht so ist. Nun herscht Katerstimmung. Das mag unfair sein jo. Das selbe war bei Tabula Rasa der Fall.
    Dem Hype von Rift stehe ich aber genauso skeptisch gegenüber. Erste umfangreicheren Beta Video`s auf Youtube lösen bei mir auch nur ein gähnen aus. Alles nix neues.

    Das man die Fachpresse nicht ernstnehmen kann ist aller spätestens mit den Tests von Civilization V klar geworden. Überall topp Bewertungen für dieses langweilige, völlig abgespeckte, überbleibsel der einst tollen Civ Serie.
    Das Problem ist, man hat Bioware nicht nur ein Mega MMO zugetraut. Nein, man hat SWTOR nach den ersten Screenshots zum Hypeobjekt Nr.1 gemacht. Bioware selber hat ja immer kleine Brötchen gebacken und nie von einem revolutionären MMO gesprochen.
    Aktualisiert: 08.03.2011 um 20:07 von Rubarth
  4. Avatar von Lollo
    Zitat Zitat von Vasquez
    Mal so rein aus Eigeninteresse. Wo ist SWTOR zerlegt worden? Gibt es da einen Link?
    .
    hier:

    http://www.gamestar.de/spiele/star-w...3,2320272.html

    geschrieben von der selben Person, die RIFT bis in den Himmel hinaus lobt.
  5. Avatar von Tribun76
    Eins darf man bei Fachmagazinen nicht vergessen: Es geht denen um Anzeigenkunden. Kein Fachmagazin, ganz gleich welche Branche, ist frei in der Berichterstattung, wenn es überleben will. Wenn die die Magazine mit Anzeigen zupflastern, dann schreiben die sich auch ein Schrottspiel schön. So etwas kann man dauernd beobachten. Die s.g. Fachjournalisten vergeben 80 und mehr Punkte, während sich die Community kopfschüttelnd abwendet. Da lobe ich mir Internet-Blogs, die wirklich noch unabhängig und objektiv urteilen. @Lollo Die Person, die das geschrieben hat, ist für Ihre Texte "bekannt".
  6. Avatar von vonKleist
    Warum wußte ich nur gleich wen Du meinst Tribun